Song der Woche (7) | Review: Cosmo Sheldrake

Liebe Leute, gestern war Konzert. Und deswegen habe ich spontan beschlossen, den (noch sehr unbekannten) Künstler Cosmo Sheldrake heute vorzustellen – einfach weil er echt coole Sachen gemacht hat und sowohl seine Songs, als auch seine Art ein Konzert zu spielen einzigartig sind. Ich hatte zumindest in über 150 Konzerten vorher nix ansatzweise vergleichbares…

Wirklich besonders, von Anfang bis Ende. 5 von 5 Sternen. Kunden, die auf diesem Konzert waren, waren auch auf einem anderen Cosmo-Konzert. Kann man nicht erzählen, muss man erlebt haben. Genug gereviewt. 😉

Deswegen eben auch nicht klassisch ein Song. Einmal live (von einem anderen Konzert), einmal im Video. Sit Back and enjoy 😉
Das erste Video ist die Performance seines Songs auf einem Fischerboot als Musikvideo. Also sozusagen Kunst als Kunst:


Das zweite wurde um die Ecke aufgenommen, als Cosmo einen anderen coolen Küstler: Johnny Flynn supportet hat (habe den mal zufällig auf dem Southside gesehen).

Cosmo Sheldrake macht übrigens auch Lieder ohne Gesang im klassischen Sinn. Das besonderste war ein Song, den er aus Geräuschen gebastelt hat, die ein Meeresbiologe von Fischen in Korallenriffen aufgenommen hat. Ist das cool oder ist das cool?!?

PS: Alle anderen Folgen des „Songs der Woche“ findet ihr, wenn ihr hier klickt 😉

Advertisements

Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s