Geht ein Johannes zum Arzt… /Teil 1

Wenn einer eine Reise tut…

…dann muss er vorher ganz schön viel erledigen. Dazu gehört auch der obligatorische Check, ob alle Impfungen auf dem neuesten Stand sind, aber das ist ja nicht wichtig weil niemand Impfungen braucht… oder ob irgendetwas fehlt.

Wenn man dann, so kurzfristig wie bei mir („Ja, ich bräuchte eine Impfung, nein am besten so schnell wie möglich, ja ich weiß auch, dass heute schwierig ist, nein, morgen reicht auch, ja klar, machen wir so“) einen Termin braucht, ist es eine gute Hilfe, wenn man in jüngeren Jahren sich irgendwie um eine gute Beziehung zum Arzt gekümmert hat (oder jemand anderen hat kümmern lassen). Immerhin: Alles was fehlt, ist die Hepatitis A-Impfung.

Also am folgenden Tag in der Praxis vorbeigeschaut. Der ist verdammt auf zack und gerade wenn es um Impfungen geht absolut klasse. Rein, desinfiziert und bevor du es mitbekommst, bist du durch. Jetzt fehlte aber der Impfstoff. Kein Problem, ab zur Apotheke, Rezept vorgelegt, bisschen mit dem Apotheker(hilfen/dingens/wasauchimmer) gequatscht, Spritze geholt. Zurück in die Praxis, Arzt schaut die Spritze an und sagt:

Hm, da haben die dir ja nicht mal das gegeben, was ich dir verschrieben habe.
Zack! – bin ich auch schon geimpft.
Wo ist denn dein Impfpass?“ Ich reiche ihn, er beginnt, die Impfung einzutragen.
Moment, irgendetwas passt da nicht!“ Setzt sich an den Computer und gibt irgendwelche Codes ein.
Das müsste doch, warte mal, hm, das ist ja die Pro. Kann das sein?“ Ich werde derweil leicht nervös. Was geht hier vor? Muss ich sterben?! Wahhhhh!!!!
Okay. Da habe ich dich soeben gegen Hepatitis B geimpft. Das ist nicht schlimm, aber da muss ich jetzt schauen, wie ich die Apotheke erreichen kann.“ Okay. vielleicht verschiebt sich das Sterben doch auf später?
Ungefähr viele Anrufe später. „Hm, da ist ständig belegt. Gib mir mal einen Moment, ich schaue mal, wie wir das jetzt regeln…“ Ich ab in den Warteraum. Nehme mir eine Zeitung und weiss nicht, wie das jetzt weitergehen soll. Immerhin haben wir fünf Uhr. Und auf dem Land ist um sechs Uhr Schicht…

Den zweiten Teil gibt es übermorgen 😉

Advertisements

4 Gedanken zu “Geht ein Johannes zum Arzt… /Teil 1

  1. Oh Gott! Ich hab mich auch erst vor ein paar Wochen gegen Hepatits A impfen lassen (wegen Kuba) und beim Arzt auch ganz schön was mitgemacht. Die haben mich zuerst im Wartezimmer vergessen, dann stand ich bei der Apotheke und die wollten mir den Impfstoff nicht geben, weil der Arztstempel fehlte. Ich bin dann gefühlt tausendmal hin und her gerannt und hab zum Schluss zwei Stunden für den kleinen Pieks verplempert.
    Ich bin schon sehr gespannt, wie deine Geschichte weiter geht 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Neiiiiin! Das ist ein Horror für mich dass ich mal was falsches abgebe das dann auch noch gespritzt wird!
    Mal davon abgesehen dass ich auch nichts falsches gespritzt bekommen möchte…
    Die korrekte Bezeichnung für Apotheker(hilfen/dingens/wasauchimmer) ist übrigens PTA (Pharmazeutisch Technische Assistentin) 🙂
    …und bis übermorgen warten ist gemein. Immer diese Cliffhanger!

    Gefällt mir

    1. Normalerweise hätte ich direkt aufgelöst…aber Freitag = Linksverkehr-Tag. Zumindest diese Woche noch…sorry 😉
      Dafür steht PTA also… Und ich dachte schon es stünde für „phabulös tadellose Arbeitskraft“ 😉

      Gefällt mir

Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s