Dekadent.

Wenn man auf Business Trip lange genug reisen muss, muss man ja auch irgendwo schlafen. Und unter 4 Sternen macht man das dann nicht – so kam ich in den Genuss, im mit Abstand fettesten Luxuszimmer die Nacht verbringen zu können. Kann das nicht 100% sicher sagen, aber soweit ich mich erinnere, war ich noch nie vorher so edel untergebracht. 7. Stock. Seeblick. Concierge (allein das Wort schon…). Und beim Frühstück ein Typ, der dir dein Wunschomelett zubereitet. Krasser Scheiss!

Hotel           IMG_4785[1]

Advertisements

9 Gedanken zu “Dekadent.

    1. Irgendwie muss ich doch das Gefühl beschreiben, in diesen Raum zu kommen und zu wissen ‚das ist jetzt alles deins’…das Bad habe ich gar nicht fotografiert – es gab sogar ein Einweg-Rasur-Set! Dazu dann Badewanne und Dusche, mit Marmorwand.

      Gefällt mir

Senf dazugeben:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s