Latvian National Library 

Vor ein paar Jahren erst fertig gestellt worden ist die LNL definitiv ein sehenswertes Monument in Riga:   

Auch von innen ein sehr wunderschönes Gebäude (wenn man moderne Architektur mag):

   

Und wenn dann auf der Aussichtsplattform im zwölften Stock auch noch jemand vergessen hat, das vorherige Kaffeebüffet wegzuräumen und du mit perfektem Blick auf die Stadt einen Gratis-Kaffee genießen kannst ist der Tag doch perfekt. Oder? 😉

Advertisements

Daily Update.

Es ist Dienstag, der vormittag war unproduktiv. Am Nachmittag dann an meinem Portfolio für International Finance gearbeitet und mit meinen Freunden (Italiener, Ungar, Südkoreaner) die zweite Aufgabe für unseren Wettbewerb diskutiert. Zum Schluss ein Hotel für Riga gebucht.

Tagesbilanz.

Gerade geht der Montag zu Ende und ich habe heute meinen wissenschaftlichen Artikel gelesen, die anderen zwei Referenzartikel gesucht und heruntergeladen und mein Portfolio im Tradingspiel aktualisiert.

Immerhin.

Basketball Euroleague – Zalgiris Kaunas gegen Lokomotiv Kuban Krasnodar

Am Freitag war ich auf meinem ersten Basketballspiel in Litauen. Und das Drum herum ist definitiv anders als gewohnt. Die Cheerleader performen wesentlich schwierigere Cheers (so nennt man deren Tänze glaube ich), es gibt keine Klatschpappen (wobei das auch nicht nötig ist) und während der Einlass in D immer recht schnell geht und die Heimfahrt stauig ist ist es hier gerade anders rum. 

Auch sieht man selbst von ganz hinten im Oberrang echt gut:

  
Am Ende hat Zalgiris leider richtig knapp mit 74:76 verloren. Der Unterschied? Kaunas hat ein Team. Krasnodar hat Geld.